Kürbis Gugelhupf

Diesen feinen Kuchen hat ebenfalls Sonja gebacken. Der Kuchen ist sehr saftig und schmeckt nicht nach Kürbis, ist aber auf jeden Fall sehr sehr lecker.

Und da er so empfehlenswert ist habe ich auch hier das Rezept für euch:

2oog Kürbisfruchtfleisch
3 Eier (Kl. M)
150g Zucker
100g Mehl
1 TL Backpulver
200g gem. Mandeln
Schale einer Bio-Orange
100 ml Organgensaft
Salz
Butter und Grieß für die Form
2 El Puderzucker und geh. Pistazien zur Dekoration

1. Kürbisfleisch fein raspeln, Eier trennen. Eigelb und Zucker mit dem Handrührgerät dick-schaumig aufschlagen, Kürbisraspel dazugeben.

2. Mehl mit Backpulver mischen und über die Kürbismasse sieben. Mit den Mandeln unterheben. Orangenschale und -saft unterrühren.

3. Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Schnee aufschlagen und gleichmäßig unter den Teig heben. Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Grieß gleichmäßig ausstreuen.

4. Den Teig einfüllen, glattstreichen und im Ofen bei 180°C auf der zweiten Schiene von unten 40-50 Min. backen.

5. Auf einem Rost 10 Min. auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen. Ausgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Diesen leckeren Kuchen solltet ihr euch zum Wochenende gönnen. Viel Spaß beim Backen und eine schöne Kaffeestunde bei Kerzenschein.

Allerliebste Grüße!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotos, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kürbis Gugelhupf

  1. Golli schreibt:

    Toll, so früh am Morgen etwas Leckereres präsentiert zu bekommen !

  2. Christine schreibt:

    Hmmmmm, wie gut, dass ich einen Kürbis in der Küche liegen habe. Den werde ich schlachten für Suppe (heute mittag) und für den Kuchen (für’s Wochenende). Ich wünsche dir ein wunderbares selbiges.
    Viele liebe Grüße von
    Stine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s