Mein Kommentarproblem bei Blogspot

Ach, ich bin am verzweifeln *seufz* ich kann kaum noch bei Blogspot kommentieren, ständig werde ich abgewiesen und muß zig mal die Sicherheitsabfrage eingeben und es wird mir mitgeteilt, daß scrapdogs nicht idendifiziert werden kann. Ich glaube die haben etwas gegen WordPressblogger und wollen mich ärgen. Das haben die in der Tat geschafft!

Vielleicht habt ihr auch schon festgestellt, daß eure Kommentare weniger geworden sind. Ich habe jetzt herausgefunden, daß ich nur noch da kommentieren kann wo Name mit URL zugelassen ist. Also bitte nicht wundern, wenn ich euch einfach nur noch kommentarlos besuchen komm, es ist nicht böse gemeint.

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Lieblingsseiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Mein Kommentarproblem bei Blogspot

  1. Christine schreibt:

    Und da sagt man immer ‚Konkurrenz belebt das Geschäft‘. Ob Blogger vielleicht das Gegenteil vorhat? Ich darf ja nicht so dicke rumtönen, bin ja schließlich selbst bei Blogger und bisher ist alles immer super bei mir gelaufen. Vielleicht ist es in Kürze andersrum und die Blogger kommen nicht mehr an die WordPressler ran.
    Trotzdem, nicht ärgern! Ich wünsch‘ dir einen sonnigen Tag.
    Liebe Grüße von
    Stine

  2. n Sch schreibt:

    ….mh….
    Was möchte ich dazu schreiben???????

    Wenn Du dich lange ärgern musst…. finden wir eine abhilfe!;-)
    Einfach bescheid geben und wir schauen mal gemeinsam!!!
    Kopf hoch!!!!! Geht nicht…. gibts nicht!;-)
    Liebe Grüße,
    Nico

  3. buchstabenwiese schreibt:

    Liebe Sabine, ich finde das Kommentieren bei Blogspot ziemlich umständlich, daher bin ich immer froh, wenn ich auf WordPress-Blogs treffe. 🙂
    Aber manchmal hat man da doch liebe Menschen mit schönen Blogs, da möchte man gerne. 🙂
    Wie ich das sehe, gibt es bei diesen Blogs „Kommentar schreiben als“ … dann klappt man das Menu auf und da gibt es u.a. auch: Kommentieren als „WordPress“. Das müsste doch gehen, allerdings musst du dafür bei deinem WordPress-Blog angemeldet (!) sein, soweit ich weiß.
    Ansonsten wüsste ich es auch nicht.
    Das Feld „Name mit URL“ ist – glaube ich – eine Einstellungssache des Bloginhabers bei Blogspot. Ich meine, das mal mitbekommen zu haben. Diese Auskünfte sind ohne Gewähr. 🙂 Da ich ja keinen Blogspot-Blog habe.

    Liebe Grüße,
    Martina

    • scrapdogs schreibt:

      Danke, liebe Martina, so mache ich es auch, aber es geht trotzdem nicht *schnief*. Vielleicht bekomm ich ja bald Hilfe und es geht dann wieder. Es wird an einer Einstellung liegen, entweder bei mir oder bei Blogspot. Das wär doch gelacht, wenn wir uns da unterkriegen lassen!

      • Nico Sch schreibt:

        Meistens liegt es an einer Kleinigkeit!! 😉
        Wir schauen uns das Problem gerne mal nächste Woche an!?!
        Mal sehen was es für Möglichkeiten gibt….;-)
        Liebe Grüße aus Nienburg!!

  4. papillionis schreibt:

    Ich habe das gleiche Problem und es nervt! 😦

    LG,
    papillionis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s