Backen mit dem Keksstempel

Nach langer Abstinenz will ich versuchen meinen Blog mit Hilfe des Handys wieder mit Leben zu füllen. Entschuldigt also vorab schon einmal die schlechte Bildqualität.

Gestern haben wir Scrapmädels den Geburtstag von Sonja gefeiert und haben zusätzlich unseren Adventskalender getauscht. Der ganze Tag war einfach nur schön. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an die Gastgeberin und dem fleißigen Helfer für die tolle Bewirtung und natürlich an die Mädels, die so superschöne Wichtelgeschenke gezaubert haben.

Da ich Türchen Nr. 1 bestücken durfte möchte ich heute eine kleine Anleitung für den Gebrauch des Inhalts geben. Ich habe mir aus den vielen Rezepten im Internet meine Variante zusammen gestellt.

Grundrezept Keksteig:
300 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Zucker
1 Ei
150 g kalte Butter oder Margarine
Backaromen nach Geschmack zufügen

Zuerst die trockenen Zutaten mischen, dann die feuchten unterkneten. Teig kalt stellen und einen schönen Spaziergang mit oder ohne Hund machen 🙂

Aus dem Teig Kugeln formen und auf einer mit Mehl bestreuten Backunterlage mit dem bemehlten Keksstempel flach drücken. Den Keks jetzt noch mit einem runden Keksausstecher oder Glas in eine schöne runde Form bringen.

image

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ca. 10-15 Minuten backen. Ober-Unterhitze ca. 200 Grad, Heissluft 175 Grad. Das sind nur Empfehlungen und hängt von eurem Ofen ab.

Ich wünsche euch viel Spaß und gutes Gelingen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Crops, Rezepte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Backen mit dem Keksstempel

  1. Stine schreibt:

    Die Kekse sehen echt appetitlich aus. Die werde ich mal antesten und selbstverständlich in der Zwischenzeit einen Hundespaziergang machen.
    Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße von
    Stine

    • scrapdogs schreibt:

      Der Hundespaziergang ist natürlich sehr wichtig und trägt zum erfolgreichen Gelingen bei 😉 Dir und der Familie auch eine schöne Adventszeit.

  2. Scarlett schreibt:

    Juhuuu Bine,
    der Keksstempel ist KLASSE!!!
    Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren, weil ich bisher noch nicht das perfekte Rezept für diese Art von Keksen gefunden…. ;O)
    Viele liebe Grüße
    Scarlett

  3. Svenja Vespermann schreibt:

    Ich habe Dir den „Liebster Award – Blog“ verliehen, schau doch mal vorbei:
    http://scidacotheca.blogspot.de/2014/05/liebster-award-blog.html

  4. Gerlinde Graf schreibt:

    Liebe Sabine! Vielen Dank fuer dein Rezept- ich werde es ausprobieren- lg aus Wien von Gerlinde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s